Follow by Email

Dienstag, 14. November 2017

Das Kopftuch der unterdrückten Dämlichkeit

(Eine Satire, nur halb so brutal wie Bibel und Koran - aber immer noch geschützt durch Art. 5 GG)


Einfalt: "Keine Sau im Koran befielt den Musliminnen das Tragen von Tschador, Djibab, Burka oder Hijab dem Kopftuch. Alles reine Selbstkasteiung, geboren aus Borniertheit und Unterwerfung."

Zweifalt: "So etwa wie beim frommen Katholiken, der sich am Karfreitag ein Kreuz übern Buckel bindet und auspeitschen lässt während seiner lächerlichen Prozession durch die Pampas. Auch das steht nirgendwo geschrieben in der Bibel, dass ein Gläubiger das so tun soll."

Eine Stimme von Oben: "Allein in Sure 24 Vers 31 heißt es im Koran: >Sie (die Frauen) sollen ihre Blicke senken und ihre Scham bewahren, ihren Schmuck nicht offen zeigen, mit Ausnahme dessen was sonst sichtbar ist.<

Einfalt:  "Soll doch nur heißen: Nicht splitternackt, frech und protzig über den Basar laufen. Also mindestens einen Bikini tragen - dabei womöglich zuvorkommen und bescheiden wirken. Vonwegen sich verhüllen und vor dem Manne kriechen?!"

Noch eine Stimme von Oben: "Und in Vers 59 derselben Sure wird geboten, die Frauen aus dem Harem des Propheten nur durch einen Vorhang ansprechen zu dürfen."

Zweifalt: "Aber wo laufen denn heute noch Ehefrauen des Propheten herum?"

Einfalt: "Wer da also behauptet, das Kopftuch sei Teil des Islam, da im Koran so festgehalten, lügt."

Zweifalt: "Selbst wenn, wer hat denn den Koran diktiert: Ein cholerischer Massenmörder der sich vor 13 Jahrhunderten als Prophet ausgab und in Mekka die Priesterinnen der Göttinnen Al-Lat, Al-Uzza und Al-Manath eigenhändig tötete; damit nur noch seine - Mohammeds - männliche Gottheit Al-Lah angebetet werden solle! Das versteht man unter islamistischer Toleranz."

Einfalt: "Für muslimische Ehemänner mit schönen Frauen, aber ist es von Vorteil, diese verhüllt zu bewahren - um bei anderen Männern kein Begehren zu erwecken."

Zweifalt: "Und jene Pechmuslime die nur hässliche Weibsbilder abkriegen, verhüllen diese schon gleich zweimal."

Einfalt: "Aber es gibt auch bequeme Musliminnen, die sich somit das tägliche Haarwaschen ersparen – dazu noch den Friseur und all die Kosmetikartikel; die tragen oft und gerne das Kopftuch oder auch einen Schleier."

Zweifalt: "Dann noch einen langen Mantel übers Pyjama und raus geht’s zum Halal-Supirmarkit."
 
Einfalt: "Auch Läuse bevorzugen das Kopftuch sehr; denn darunter ist es wohlig warm und nahrhaft ranzig - gut auch für die Brut."

Zweifalt: "Sogar Ali Baba mochte das Kopftuch bei Musliminnen: damit konnte er die Weibsen hervorragend knebeln beim Ausrauben des Harems - währen der gläubige Gatte, in der Moschee, fromm auf den Arsch seines Vordermannes starrte beim Beten; bis ihm die Erleuchtung kam. Inshallah!"

Zwei Stimmen zugleich von noch weiter Oben: "Was uns aber am meisten wurmt, ist: Wieso sind die Tricots der deutschen Fußball-Nationalmannschaft 2018 so grau in grau, ohne die Schlandfahne heuer???"

Einfalt: "Das weiß nur Allah ..." (vielleicht weil fast nur noch Pass-Deutsche in den DFB-Tricots stecken?!)

Zweifalt: "Ich denke auch, so will es die Obergloablisiererin, des Propheten neue Haremsfrau, Angela."

Einfalt: "Was heißt denn überhaupt Globalisierung?"

Zweifalt: "Globalisierung ist, wenn weder Zöllner noch Grenzer das systematische Ausrauben deines Landes verhindern dürfen. Sprich: Wenn alle Banditen der Welt dein Land straffrei ausnehmen dürfen wie eine Weihnachtsgans; sei es nun der Hauseinbrecher, der Autodieb, der Produktionsverlagerer, der Industrieräuber, der Patenteklauer oder der schräge internationale Finanzmonopolist. Was noch übrig bleibt, erledigen die Heuschrecken bevor die Aasgeier eintreffen. Dann, gute Nacht Deutschland!"

Ein lautes Dröhnen von ganz hoch Oben: "KAAWUUUMMM!!!"

Einfalt: "Was war das?"

Zweifalt: "Das kam aus Asgard - der Beginn der germanischen Götterdämmerung!"

Einfalt (zittert plötzlich am ganzen Leibe): "Der riesige, grimmige Fenriswolf!!! Er hat grad Odin und Thor aufgefressen."

Zweifalt: "Der böse Fenriswolf, der nur mit dem Faden Gleipnir gefesselt werden kann: geflochten von Zwergen aus den Sehnen der Bären, dem Atem der Fische, den Bärten der Frauen, dem Speichel der Vögel, dem Geräusch eines Katzentritts und den Wurzeln der Berge."

Einfalt: "Bullshit, das hätte vielleicht damals noch geholfen. Heuer
 aber muss man ein altgetragenes Kopftuch nehmen - und die Derwische flechten hinein: die Tötet-alle-Ungläubigen-Suren des Koran, die Gebetsrufe der Muhezins, das Bruzzeln des Döners, die Knoblauch-Fürze der Imame und die Minarettspitzen aller Moscheen. Diesen magischen Strang schnürt man dann dem Fenriswolf um den Penis und ruft: Erst Würg-die-Gürk, dann kastrieren dich Araber und Türk! Und schon verzieht sich der germanische Plagegeist, als hätte es ihn nie gegeben."

Zweifalt: "Und alle finsteren Migranten brüllen auf der eroberten Kölner Domplatte: Verpiss dich du alter Wixer - ab jetzt übernehmen wir deine Rolle!"

Einfalt: "Amen & Allahuakbarr, ruft die Ökumene."

Asenchor von jenseits von Oben: "Heil & Adioss!"

Der Autor (verkleidet als Wodanverschnitt): "Alles im Arsch vom Barsch, dem nächstenliebenden Christenfisch der vom Kopfe aus stinkt fürchterlich!"

Engelchor: "So strömet her nach Europa ihr elenden Völker dieser Welt, bettelt um Asyl und fröhnet wenn der Höllenhund bellt - denn die Letzten werden die Ersten sein, so wollen es die Christenpfaffen fein. Hölleluja!"

Link: Mädchenmissbrauch mit Kopftuch im Fußballverband 

Dienstag, 7. November 2017

Die falschen Klima-Pharisäer

Auch dieser Klima-Erwärmungs-Beschiss geht konform einher mit den anderen großen Menschenverblödungen die da wären: die erlogene Sündenvergebung durch Jesus Christus; die Kriegszüge und Landnahmen im Namen eines Hirngespinnstes namens Gott; die perfide Bauern- und Arbeiterverführung durch die Ur-Kommunisten Marx, Engels und Lenin.

In selbiger Tradition der Massenbescheißerei geht das heute so: Ein neues Finanzprodukt wird wieder mal aus der Luft gegriffen, bestehend lediglich aus bedrucktem Papier, genau wie Geld. Gewinnbringende Emissionszertifikate. Damit wird gefeilscht und gehandelt, neue Macht verteilt und letztendlich Produktionsstätten dahin verlagert, woher die fertigen Waren dann via profitablem Handel zurück importiert werden in die eigentlichen Erfinderländer. Bingo! Allein dafür ziehen heuer erneut betrügerische Pharisäer durch die Lande, um auch diesmal die Völker mittels manipulierter Statistiken über eine angeblich vom Menschen verursachten Klimabedrohung, für sich  zu instrumentalisieren. Der Klima-Ablasshandel!

Obwohl es erwiesen ist, dass sich die Klimaerwärmung in einem regelmäßigen Zyklus abwechselt mit den ebenso natürlichen Klimaabkühlungen; und das schon seit zigmilliarden Jahren, noch weit bevor der Mensch seine Treibgase in den Äther furzte. Es ist dies eben der selbstverständliche Puls unseres Planeten, verursacht durch druckbedingte interne Reibungen und Zersetzungen, sodass sich seine Innentemperatur auf- und abheizt. Die äußere Erdenschicht dreht sich einmal in 24 Stunden um die Erdachse. Der Erdenkern aber tendiert sonnen- und mondbezogen zu rotieren. Diese Diskrepanz zerreibt Teile der planetaren Materie zu glühendem Magma - mal mehr und mal weniger intensiv. Das alleine generiert zu 95% die Erderwärmung,  die Erdabkühlung, den Erdmagnetismus sowie die Polverschiebung. Weitere 4,9 % sind sonnenbedingt. Lediglich 0,1 % der heutigen Klimaerwärmung dürfte menschgemacht sein.

Obwohl die Geothermiker schon seit mehr als 100 Jahren davon berichten, dass die Erde sich erneut von innen nach außen steigend erwärmt - nicht umgekehrt - predigen die listigen Klimapanikmacher, dass alleine der Mensch schuld daran sei. Frage: Wie viele Menschen heizen denn inmitten der Erde oder fahren dort mit ihren Autos spazieren, in 3000 Kilometer Tiefe? Sogar die Astrophysiker warnen vor Al-Gores  falscherThese - auch weil die Sonne mal stärker, mal schwächer strahlt und somit nachweislich die irdische Atmosphäre noch zusätzlich beeinflusst.

Solch eine Klimaerwärmungen gab es nachweislich schon, als vor 2.200 Jahren der punische Feldherr Hannibal mit einem Heer in Sandalen über die winterlichen Alpen zog; oder als der Steinzeitmensch Özi vor ca. 5.000 Jahren in 3.200 Höhenmetern tödlich getroffen auf die Grasnarbe fiel und sich erst danach sechs Meter Schnee, Eis und Firn über ihn legten. Wohlgemerkt: in beiden Fällen gab es damals keine Fabrikschlote, Düsenflugzeuge oder Autos - und auf der ganzen Welt lebte damals nicht einmal eine halbe Million Menschlein. Trotzdem war es damals etwa 7 Grad Celsius wärmer als heute.

Jeder seriöse Klimawissenschaftler teilt unisono die Meinung, dass man den genauen Beitrag des Menschen zur heurigen Klimaerwärmung überhaupt nicht beziffern kann; da die meisten Abgase und Emissionen ohenhin im Weltall verschwinden. Es dürften höchstens zwischen 0,01 und 0,1 Prozent sein; so doch ein einziger, mittlerer Vulkanausbruch die Atmosphäre zehn mal mehr verpestet als alle Fabrikschlote, Raketen, Heizungen und Autos zusammen, seit Menschengedenken.

Aber genau so wie mit der Ablasszahlung der Kirche oder des In-den-Krieg-Ziehens im Namen eines selbsterfundenen Gottes, hat man nun eine neue, gewinnbringende Hirnwäsche erfunden, aufgrund derer es sich gut verdienen lässt am Handel mit Emissionszertifikaten. Und solange es solche ahnungslosen Mitläufer gibt, wie z. B. unsere weltfremde Umweltministerin Hendricks, stehen  diesen falschen Klima-Pharisäern alle Tore und Türen offen für den großen Reibach mit Problemlösungen die der Mensch in all seiner Winzigkeit gar nicht meistern kann. Emissionszertifikate: Hinterfotzige Augenwischerei auf Kosten des gutgläubigen und dümmlichen Weltenbürgers.

Und wieso will da unbedingt Deutschland der große Vorprescher sein im Abwürgen der Industrie, wo es doch gerade mal 0,07 % auf dem Globus ausmacht? Flächenmäßig nur ein Furz auf der Landkarte - der aber zehnmal mehr Umwelt verpestet, für die Herstellung von Solarpanelen und Windkraftanlagen als diese jemals wettmachen könnten. Scheinheilige, grüne Augenwischerei!

Der einzig wahre, da seit Menschengedenken erprobte Tipp: Sobald der Meeresspiegel steigt,  zurückweichen in die Berge, bis zur nächsten Klimaabkühlung. Gibt es keine Berge: Arche bauen. Bist du aber zu blöd um eine taugliche Arche zu bauen: Verrecke!

Übrigens: Der erste Arche-Konstrukteur Noah hieß ursprünglich Udnapishtim, ein arischer Sumerer der an einen selbstgebastelten Gott namens Zarathustra glaubte. Das war ungefähr 2.000 Jahre vor der Erfindung des biblischen Gottes JHWH, den Moses sich nach seinem eigenen Angesicht erschuf, als launisches und zorniges Zarathustra-Plagiat, dem Urmodell aller Bescheißer-Lizenzen.
 


Donnerstag, 2. November 2017

Me Too ! Romantical-Correctness 6.0

Mächtig ausgebrochen ist wiedermal die Hysterie in der ach so unschuldigen Weiberwelt: „Me Too!“. Alle erinnern sich urplötzlich, irgendwann mal sexuell belästigt worden zu sein, frei nach dem Motto: Wer das Grapschen nicht gebührend und ewig honoriert, wird jetzt an den Pranger gestellt.

Da zwängt sich Frau in quälende Stöckelschuhe um langbeinig und erotisch zu wirken. Sie bemalt ihr Gesicht, vergrößert ihre Wimpern und pusht ihre Brüste auf, kleidet sich sexy und besprüht sich mit verführerischen Düften. Alles nur, um die Kerle scharf zu machen.

Aber wehe, du als Mann gehst ihr ins Netz, sagst ihr, sie sei schön, gutgebaut und sexy – lässt‘ aber nichts springen und fügst auch nicht hinzu, dass sie selbstverständlich auch sehr gescheit und kompetent sei, pi-pa-po und so. Dann gilst du schon als Sexist - obwohl du gar nichts dafür kannst, dass sich Intelligenz nicht wie Schminke auftragen lässt. 

Oder noch viel schlimmer: Du streichelst ihr, nach dem fünften gemeinsamen Drink an der Bar, über den Oberschenkel, ohne dass mehr daraus wird und ohne ihr in den nächsten Tagen schöne Geschenke vorbeizuschicken. Daran erinnert sie sich noch in 100 Jahren und posaunt es bei Gelegenheit immer wieder in die Welt hinaus: was für ein perverser Lustmolch du bist.

So auch: Solange ihr der Filmproduzent gutbezahlte Rollen gibt, lässt sie alles mit sich machen und findet es sogar amüsant. Geschäft ist Geschäft. Dass sie somit aber anderen, talentierteren Schauspielerinnen - die sich nicht prostituieren wollen - den Job wegnimmt, juckt sie überhaupt nicht. Wehe aber der Kerl verweigert irgendwann, der in die Jahre gekommenen Actrice, noch weitere Filmrollen, weil Frischfleisch auf die Leinwand muss: Zeter und Mordio!

Und wenn ich jetzt grad lese, dass ein britischer Kriegsminister sogar zurücktritt, weil er vor 15 Jahren mal einer hübschen Journalistin ans Knie gefasst hat, dann frage ich mich, wieso er nie zurückgetreten ist als seine Armee tausende unschuldige Zivilisten - darunter auch Frauen, Mütter und Kinder im Orient- in Tod und Rollstuhl gebombt hat?!
Wie krank ist diese Welt eigentlich geworden?! 

Es heißt doch: Wenn es keine Männer gäbe, würden nur dicke, ungeschminkte aber glückliche Frauen auf Erden herumlaufen.

Also liebe Mega-Emanzen und Männerhasserinnen, tut einfach so als gäbe es uns nicht: Takelt euch weniger auf, lockt nicht mehr mit euren Reizen und lauft ungeschminkt in unverfälschtem Bio-Frauengeruch quer durch die Männerwelt - dann begehrt (belästigt) euch sicherlich kein Schwein mehr. Bleibt einfach so wie Mutter Natur euch geschaffen hat: ohne Makeup, Cremes, extra Duftsalben und Lock-Parfüms. Dann geht euch garantiert keiner mehr an die Wäsche. Dieselbe Natur hat den Mann nämlich so geschaffen, dass er alle aufgebrezelten Miezen nageln muss die ihn eindeutig locken; der Vermehrung wegen, damit die Spezies nicht aussterbe.

Und allen Kerlen kann ich nur empfehlen: Tragt in dieser genderwahnsinnigen Epoche immer einen Formularblock mit euch herum: wo Weiblein, gleich zu Beginn des Dates, ankreuzen und unterschreiben soll, wie weit Mann bei ihr ungestraft gehen darf; zur Sicherheit, noch von mindestens 5 neutralen Personen bezeugen lassen - dann gleich das siebenfach unterzeichnete Formular unlöschbar auf Facebook und Twitter posten. Chacka!

Der wahre Mann von Welt aber lässt sich gleich eine Professionelle aufs Zimmer kommen; kostet unterm Strich weniger, zickt nicht 'rum und macht Null Ärger. Frau von Welt tut übrigens das Gleiche.

Tja, und dann gäbe es noch den Cybersex, du alter Wixer - zumindest solange sich die Mädels schlaue Vibratoren reinschieben, mit Orgasmusgarantie. Das kann nur noch deine pralle Brieftasche toppen - egal wie alt oder gut du im Bett bist, du wirst hören was dir schmeichelt.

Willkommen also in der neuen Welt von Romantical-Correctness 6.0 !!!  (Sex.Null)

PS: Da beklagt sich die Frauenwelt zunemhend, weil die heutigen Männer keine richtigen Männer mehr sind. Ja wie denn, wenn du dich als Mann nur noch auf einem hauchdünnen Normfaden bewegen darfst, gesponnen von Ultra-Emanzen, militanten Feministinnen, dämlichen Gutmenschen und anderen perfiden Abnormalen!?

Wir sprechen hier vom übermoralischen Fick ins Knie. Kein Wunder, dass so die Europäer aussterben und von wildfremden Völkern überrannt werden; bei denen die Frauen williger, bescheidener und nachwuchskonzentriert sind.


Freitag, 29. September 2017

Der fiese Plan der Ex-StaSi

Tja, wie nur die fetten DDR-Pensionen des einstigen SED-Apparates und mächtigen Stasikaders bezahlen, wo doch kaum Steuergelder für die verwöhnten Westbeamten da sind?!
Das war die große Millenium-Frage vor 17 Jahren, als schon die halbe StaSi bei der Zocker-Bank Goldman-Sachs fleißig mitmischte.

Und dann wanderten auch noch die Produktionen nach Fernost ab, anstatt in  den "Blühenden Landschaften" des Helmuth Kohl zu verbleiben - weil Gewerkschaften die deutschen Produktionskosten weit über die der Konkurrenz hinauf getrieben hatten. Jedenfalls, die DDR-Beamtenrenten kriegen sie so niemals aus den Steuerzahlungen der noch produzierenden Bevölkerung gestrickt, begriffen urplötzlich die Strippenzieher. Ein fieser Plan wurde elaboriert: Merkel an die Macht und Gauck an die Front. Lezterer erklärte 2012 in Rostock die Bundesrepublik Deutschland zum Einwanderungsland für alle Welt; obwohl die BRD über kein Einwanderungsgesetz verfügt, so wie das üblich ist für Einwanderungsländer - sonst wird es ein Sammelbecken für Schmarotzer und Kriminelle (wie man ja heute sieht).

Der hirnrissigste Überfremdungsplan aller Zeiten nahm Gestalt an: Wildfremde, "hochqualifizierte" und anspruchslose Menschen müssen also her um ein neues Wirtschaftswunder zu entfachen - damit das verwöhnte Beamtenvolk mit noch fetteren Pensionen bedient werden könne; dieser dekadent anschwellende Wasserkopf der schlimmer ist als alle Pestbeulen der Welt zusammen, vor allem wenn man schon mit 55 in den vorgezogenen Ruhestand geht und erst mit 90 stirbt. Und das sollen nun gerade jene gerufenen Moslems und Afrikaner meistern, die ihre eigenen Länder in den Ruin gestürzt haben - eben weil ihnen die notwendigen Tugenden fehlen und weil sie falsche Prioritäten setzen, dank einer menschenverachtenden, bornierten Religion.

Als die dritte Welt sich aber immer noch zierte nach Deutschland auszuwandern, setzte Gauck 2014 im indischen Bangalore eins drauf, indem er vor speziell dafür geladenen, internationalen Reportern hinausposaunte: "Wir haben Platz in Deutschland. Darum warten wir auch auf Menschen aus anderen Teilen der Welt die bei uns leben und arbeiten wollen. Darauf freuen wir uns schon!"

Um weitere Migrationsanreize zu schaffen, beschloss der "linksverseuchte" Bundestag in 2014, die Anhebung des Asylgeldes, Barzahlungen statt Gutscheine sowie die Aufhebung der Residenzplicht. Die Bundeskanzlerin führte verfassungswidrig ein Subsidiaritätsgesetz ein, hebelte die Schengen- und Dublinverträge aus und manipulierte den EU-Grenzschutz.

Darüber hinaus wurden sogenannte Einladungs-Agenten in die 3. Welt geschickt, die dort Reisegelder via NGO's vermitteln, Schlepperbanden organisieren und bis heute große Verprechungen in der muslimischen und afrikanischen Welt streuen. Die so geköderten Menschen schnürten ihre Bündel und machten sich auf den Weg nach Europa; vorwiegend nach Deutschland. Gleichzeitig wettete der NGO-Pate, Ex-Stasifreund und Oberglobalisierer George Sorros auf den Kollaps Europas und spendete dafür Milliarden Dollars an die Schlepperorganisationen (ebenfalls NGO's) die mithelfen sollen Europa im Asylantenchaos zu ersticken; in der Hoffnung, bald schon eine ganze Billion $ zu gewinnen ( Eine Eins mit zwölf Nullen dahinter).

Parallel zu diesem fiesen Invasionsplan ermöglichte der Merkelfreund Obama den perfiden "Arabischen Frühling", dessen Sinn es mitunter war, politische Instabilität zu erwirken um die nordfrikanischen Grenzen zu durchsieben - sodass ganz Afrika ab da freie Fahrt nach Europa erhalte. Gleichzeitig holte Hillary Clinton und derselbe Obama den IS aus der Taufe, indem sie die amerikanischen Truppen aus dem Irak abzogen und in Syrien den Bürgerkrieg auslösten.

Teils getrieben, teils gerufen und eingeladen, setzte sich die 3. Welt endlich in Bewegung gen Europa. Die Masseninvasion der "Fachkräfte" überollte Deutschland. Halleluja, riefen die Pfaffen - und alle Vollpfosten schwenkten "Refugees-Welcome" Fahnen. So kamen Sie die Hochgelobten, ohne Paiere, gaben falsche Identitäten an und logen was das Zeugs hielt. Und Deutschland holte plötzlich Milliarden von Euronen unterm Kissen hervor für die Asylanten, die bis kurz davor nie da waren zur Linderung der eigenen Kinder- und Rentnerarmut sowie zur Behebung des Pflegenotstandes; bis heute noch immer nicht.

"Mum-Merkel" und "Sigmar-dasPack-Gabriel" verlangten nun von allen EU-Ländern, sich an der Unterbringung dieser geschätzten 5 Millionen "Fachkräfte" zu beteiligen - damit Deutschland später sich die Besten aussuchen könne; als fleißige Steuerzahler zur Finanzierung fetter Beamtenpensionen. Am Arsch! Die ehemaligen Ostblockländer wehrten sich unisono, unter dem Tenor: "Wer sich unqualifizierte Nichtsnutze, religiöse Fanatiker und Kriminelle ins Land ruft, soll selber schauen wie er damit klarkommt", so der unagrische Staatschef Viktor Orban.

Als Dank für seine Hilfestellung, durfte aber Obama 2016 in Rammstein verkünden: "Deutschland ist ein Besatzungsland und wird es auch weiterhin bleiben!" Nichts mehr war es mit dem Versprechen der Amerikaner an den Kanzler-der-Einheit im Rahmen des 2-plus-4-Vertrages. Freiheit und Souveranität waren mit einem  Male wieder pfutsch; nur noch giftige Düngerscheiße für die verblühten Landschaften. Und Angela Merkel busselte Obama noch ganz lieb dafür.

Im Vorfeld verhalf Merkel dem Goldman-Sachs Manager Mario Draghi, Chef der Europäischen Zentralbank (EZB) zu werden, damit der die EU-Staaten mit unerwirtschaftetem Geld flute, via eines Ausverkaufs von Staatsanleihen - die dann von Goldman-Sachs aufgekauft  werden, um den EU-Regierungen befehlen zu können wo's lang gehe. Die Gelder aus dem Verkauf von Staatsanleihen aber werden uns als Steuerüberschuss angepriesen. Und aus den offiziellen Arbeitslosenzahlen werden 60% derer ohne Arbeit rausgerechnet. Nur noch Beschiss soweit das Auge reicht!

So auch die Billion € Steuergelder die Merkel via Griechenlandhilfe und Rettungsfonds um sieben Ecken herum an die Goldman-Sachs abhängigen Banken gezahlt hat, unter dem falschen Vorwand, der griechischen Bevölkerung zu helfen. Nichts aber ist bei den Griechen angekommen, außer Vorschriften wie sie ihren Gürtel enger schnallen sollen. Die ganze EU ist somit zum Lakei der Investment-Spekulanten verkommen, wo die Ex-Stasi überall ihre Zelte aufgeschlagen hat: Verluste der Hochfinanz werden mittels gedungener Politiker sozialisiert!? Nicht aber auch deren Profite! 

Nun stehen wir 2017 belämmert da und haben Dutzende islamische Terrorakte, afrikanische Vergewaltigungen und fremdkulturigen Hass erfahren müssen. Für diesen Horror wurden fast 500 Milliarden Euro ausgegeben! Asylkosten seit 2015 Und das ist erst der Anfang - denn noch halten sie sich zurück, die Merheit der Auserwählten Allahs. Finstere, wildfremde Männer kauern überall herum und warten dass die üppigen Versprechungen der NGO-Schlepper endlich wahr werden. Pustekuchen! Es brodelt - und es passiert immer mehr. Unsere Frauen trauen sich bei Dunkelheit kaum noch alleine auf die Straßen. Wir äugen ängstlich bei nahenden LKW-s und zucken bei jedem Knallfrosch zusammen.

"Es wird ein anderes Deutschland sein", drohte uns Frau Merkel schon in 2015, gleich einem schadenfrohen Racheengel, als die ersten eingeladenen Horden eintrafen und Großbritannien ihr prompt klarmachte, dass es sich an diesem europäischen Genuzid keinesfalls beteiligen werde: Denn der Merkelplan sieht eine Verdreifachung der Steuerzahler vor, also eine Verfünffachung der Gesamtbevölkerung um die Steuereinnahmen zumindest zu verdoppeln - obwohl Deutschland autark nur 40 Millionen Einwohner mit Lebensmitteln versorgen kann.

Bisher aber hat Frau Merkel nur eine Vervielfachung der Sozialkosten damit erreicht; und es wird noch schlimmer, weil jetzt plötzlich allen die Augen aufgehen: Diese eingeladenen Asylanten sind und werden niemals die erhofften Fachkräfte sein die den festgefahrenen Pensionskarren aus der Scheiße ziehen können; weil sie und ihre kinderreichen Familien selber mehr Sozialgelder verschlucken als sie jemals per Lohnsteuer wettmachen können. Der Sozialtopf aus dem die fetten Pensionen bezahlt werden, wird also in den nächsten Jahrzehnten nicht voller, sondern leerer. Dieser Schuss ging gewaltig nach hinten los; eben weil die jetzigen, fremdkulturigen Migranten ganz andere Prioritäten setzen als die volksdeutschen Heimatvertriebenen der vergangenen Jahrzehnte,  die unterm Strich dem Staate tausendmal mehr zurück geben als sie am Anfang an Stütze erhielten. Wie sagte schon Darwin seinerzeits: "Alle Menschen sind nicht gleich!"

Nun haben wir da eine neue, nüchterne Partei die weder sich noch anderen was vormachen will. Ihre realistische Alternative: "Anstatt die totale Überfremdung bei gleichzeitigem Verlust von Wohlstand, Sicherheit und Kultur zu billigen - bei dann noch geringeren Sozialleistungen -  optieren wir eher für einen Pensionseintritt mit 70 sowie eine Anpassung der Pensionen an die Renten, bei drastischer Reduzierung des Beamtenheeres." Doch was tun wir? Wir diskreditieren diese Partei und stellen sie in die Faschistenecke nur weil sie Recht hat. Wie krank ist das denn?!

Fakt ist: Die Beamten haben sich alle wichtigen Parteien geschnappt - und diese Parteien haben sich den Staat zueigen gemacht. Demokratie aber ist was ganz anderes! Und der Preis für deren horrende Pensionen - von heuer ca. 22 Milliarden/ Jahr, auf ganze 150 Milliarden € allein in 2050 - soll nun die totale Überfremdung mit billigen "Fachkräften" sein; auch damit George Sorros dann endlich seine Billion(eine 1 mit12 Nullen) $ Wettgeld einkassieren kann, sobald Europa erledigt ist.

Wie auch immer, Darwin würde an dieser Stelle  sagen: "Ein Volk das derartig linkslastig degenriert ist und sich solch eine dekadente Beamtenkaste auf Dauer leistet - die zudem noch das Grundgesetz mit Füßen tritt -, hat ohnehin seine natürliche Daseinsberechtigung auf Erden verwirkt."

Link: Es fehlen 192 Milliarden € wg. Beamtenpensionen in 2050
Link: 1,4 Billionen € Steuerlawine bis 2050 wg. Beamtenpensionen
Link: Beamte bedienen keine Pensionskasse, obwohl sie mächtig absahnen
Link: Schluss mit dem Beamtenschlaraffenland
Link: 1.500 € Pension nach 5 Jahre Sesselfurzen
Link: Jetzt auch Gratisfahrten für Beamte, nachdem die schon keine Steuern und Sozialvers. zahlen

Dienstag, 26. September 2017

Neuer CSU Chef: Markus Söder

Herr CSU-Seehofer, nehmen Sie bitte Ihren Hut und schauen Sie zu wie Markus Söder die CSU von der Marionetten-Union trennt. Und nehmen Sie gleich auch Ihren Beamten-Lobbyisten Nr. 1 J.H. mit, der z.B. der Jugend die Sportplätze wegnimmt um sie faschistoiden Baukonsortien zuzuschanzen zur Errichtung von Luxusanlagen für pensionierte Beamte - dann auch noch sein Amt missbraucht um Polizei und Justiz zu manipulieren. Treten Sie beide zurück, sonst naht in 2018 das Ende der CSU?

 

Herr Söder, ignorieren Sie doch all die falschen Moralapostel. Bilden Sie eine Minderheitsregierung mit AFD und FDP. Lieber Stillstand anstatt Fortführung dieser anhaltenden islamischen Invasion zur irrtümlichen Verdreifachung der Steuerzahler, um die fetten Beamtenbezüge plus Pensionen zu garantieren. Wat'n hinterfotziger Schwachsinn! Gedeckelter Sold, und Pension erst ab 70!

Ansonten bekommen wir schon in 2021 eine Mehrheitsregierung aus AFD und NPD. Und wegen letzteren bekommen wir dann auch den nächsten verlorenen Krieg serviert, erneut finanziert von der Investmentbank Goldman-Sachs - wo heute die halbe Stasi beschäftigt ist -, deren Reichtum und Macht sich nach jedem großen Krieg verzehnfacht. Denn etwas anderes kann man ja gar nicht mehr in dieser achso freien westlichen Welt, als nur noch verlieren - mit all den dekadenten Lobbyisten, Schönwetterdemokraten und Globalisierungs-Kriminellen.


Globalisierung = Exportieren genialen Erfindertums bei gleichzeitigem Importierens parasitärer Nichtskönnerei. Gesittete Fachkräfte gehen - wildfremde Unqualifizierte kommen und bilden gefährliche Gegengesellschaften.


Das produzierende Volk zuerst! Und nur was davon übrig bleibt, dem verwöhnten Beamtentum, nachdem es halbiert wird und sämtliche Sonderrechte verliert.


AFD 13% plus FDP 10,5% plus CSU 6,2% = 31,1%


Konkurrenz ausschalten: Damit die CDU nicht mit Grünen oder SPD koallieren kann, veröffentlichen Sie doch einfach die dominierende Rolle der Ex-Stasi in der heutigen CDU. Reißen Sie Frau Merkel die Maske runter! Das Volk wird es Ihnen danken.

Und allen Refugees-Welcome-Klatschern wünsche ich, den Rest ihres jämmerlichen Gutmenschen-Lebens in islamischen Ländern verbringen zu müssen, wo sie weder malen noch dichten dürfen, außer Koransuren.


Link: Endresultat Bundestagswahl 2017

PS: Meine transsylvanischen Vorfahren (Nachkommen der Westgoten) wurden von 1526 bis 1686 von Moslems geknechtet; Kindertribute für die osmanischen Janitscharen waren damals die jährlichen Forderungen. Schließlich haben wir sie besiegt und verjagt aus europäischen Gefilden - so wie es schon früher dieselben Goten in Spanien taten, als sie die Sarazenen zurück nach Afrika jagten. Daher dürfen Moslems nie wieder über Europäer herrschen! Das aber wird schon Ende dieses Jahrhunderts wieder geschehen, insofern deren Anstieg derartig zunimmt. Ihre bornierte Religion ist nicht integrierbar in Europa - also müssen sie obsiegen und alles der Sharia unterwerfen.


Und woher mein Zorn auf dekadente Beamte: Mein Unternehmen (mit ca. 40 Mitarbeitern und 5 Ausbildungsplätzen) wurde vor 25 Jahren schändlichst sabotiert, damit meine Räumlichkeiten an zwei Beamtenorganisationen fließen, wo jetzt ein Haufen fauler Nichtsnutze in die Sessel furzen und dafür noch mit Steuergeldern belohnt werden fürs Nichtstun.


Fazit:  Wer heute Milliarden Euros an wildfremde Islamer verschenkt und gleichzeitig seine eigenen Leute in die Armut treibt, dem eigenen Nachwuchs die Zukunft verbaut, wer zuschaut wie die Einheimischen sich armwohnen und das Gesundheitssystem zusammenbricht, braucht sich nicht wundern wenn die AFD gewinnt. Höret, höret:  Fünf vor Zwölf war grad vorbei.


Und was sind eigentlich Populisten? Nichts anderes als Tribune die dem Volke nach dem Maule reden: Den Volkswillen befolgen. Gelebte Demokraten also, auf der Basis von Meinungsfreiheit! Das aber ist verboten in der sogenannten "Freien Westlichen Welt"?! Wat'n Kack-Paradox!

Donnerstag, 17. August 2017

55 Tageskommentare / Galgensatire

Ab heute - 55 Tage nach Ende des muslimischen Ramadan 2017 - möchte ich hier täglich einen kurzen Kommentar (satirischen Galgenhumor, weil man ja sonst nur noch heulen möchte) abgeben, aktuell zu den Ereignissen die da unausweichlich auf uns zukommen werden in den nächsten 55 Tagen; da Allah anscheinend unsere europäischen Köpfe total vernebelt hat: So wir doch den fromm-islamischen Terroristen auch weiterhin Tür und Tor öffnen, ihnen dazu noch gratis Kost und Logis gewähren sowie Führerscheine finanzieren, um schlussendlich abgemurkst oder überfahren zu werden? Halleluja du frommer Maso-Christ der du deine Wangen nicht blutig genug geschlagen bekommst, nachdem dir 2000 Jahre lang lauter nächstenliebender Dünnpfiff ins Hirn geschissen wurde. 

Der wirklich fromme Islamer hingegen aber hat jede brutale Sure seines Koran kommentarlos zu befolgen, so auch diese: "Und tötet sie (die Andersgläubigen) wo immer ihr auf sie trefft ..." / Koran, Sure 2/191:
Resultat dieses aggressiven Glaubens sind Tausende durch gottesfürchtige Moslems heimtückisch getötete, unschuldige Einheimische in Europa; nur weil sie selber keine Moslems sind. Und das ist erst der Anfang der islamischen Landnahme und Machtergreifung hier.

Konklusion: Wir sind nirgendwo mehr sicher solange militante, gottesfürchtige Islamer hier willkürlich morden indem sie mit Waffen, Autos, Küchenmesser und Beilen auf uns losgehn. Denn sie schlagen hinterhältig und unverhofft in jedem Bereich des öffentlichen Lebens zu; auf der Straße, im Supermarkt, im Konzert, im Restaurant oder auf Arbeit. Und nichts und niemand kann uns davor beschützen - es sei denn, wir lassen keine Islamer mehr herein nach Europa und starten endlich die große Rückführung auch für jene die sich hier die Gefilde zueigen machen wollen.


1. EINTRAG
17.08.2017 / Barcelona, Spanien, Europa: Ein gottesfürchtiger, muslimischer Glaubenskämpfer rast am Donnerstag mit einem Kleintransporter durch die Flaniermeile La Rambla. Mindestens 17 Tote und mehr als 100 Verletzte. Der IS bekennt sich dazu.
17.08.2017,  Cambril, Spanien, Europa: Sechs gottesfürchtige, muslimische Glaubenskämpfer rasen mit einem Kleintransporter in eine Menschenmenge und verletzten ein Dutzend Passanten - eine Frau stirbt. Doch Allah hat diesmal ziemliche Scheiße gebaut, denn die islamistischen Idioten werden sofort von der Polizei niedergeschossen, noch bevor sie mit ihren Sprengstoffgürteln in die anliegenden Lokale stürmen können. Strippenziher dieser Bande war ein Imam der einen Tag zuvor mitsamt seines Sprengstofflabors in die Luft flog ... direkt zu Allah.
Link: Barcelona Terrorattacks
US-Präsident Trump empfielt diesbezüglich, schlicht General Pershing nachzuahmen: Der hatte 1902 auf den Philippinen eine Serie islamischer Märtyrer-Attentate musterhaft beendet, indem er 32 muslimische Teroristen mit in Schweineblut getränkten Patronen erschießen ließ.

Und was sagt Einfalt dazu: "Noch abschreckender wäre es, islamische Terroristen und solche die muslimische Märtyrer werden wollen, ganzkörperlich in schlachtfrisches Schweineblut zu tauchen - quasi als Willkommensbad auf europäischem Boden."

Und was sagt Zweifalt dazu: "Wer mit Klapperschlangen ins Bett geht, bekommt keinen Orgasmus geblasen sondern ein Leben weggepustet!" (© John Asht)


2. EINTRAG
18.08.2017 /Turku, Finnland, Europa: Drei muslimische Marokkaner laufen am Freitag mit Messern durch die Innenstadt, schreien "Allahu Akbar" und stechen auf unschuldige Passanten ein. Eine Finnin wird am Hals gepackt und bekommt dreimal hintereinander das Messer in den Leib gerammt. Der IS bekennt sich dazu. Resultat des gottesfürchtigen Gemetzels: Zwei Tote und sechs verletzte Frauen. Zwei islamistischeTäter können entkommen - einem Dritten schießt die Polizei ins Bein und verhaftet ihn. Die Stadt und der Flughafen werden in Alarmbereitschaft versetzt.
Link: Turku Messerattacks

Einfalt: "Vonwegen gottesfürchtig. Allah ist niemals Gott - denn Gott ist doch lieb."
Zweifalt: "Pustekuchen! Noch nie was gehört von  >Ich habe dich zum Fressen gern< ? Aber auch sonst: Was es nicht gibt, kann weder gut noch böse sein - es sei denn in den hohlen Menschenköpfen, wo jeder Schwachsinn viel Platz zum Ausbreiten findet."


3. EINTRAG
19.08.2017 / Surgut, Russland, Europa: Ein Moslem rennt propagandierend durch die Stadt und sticht mit einem Messer 8 andersgläubige Menschen nieder. Der IS bekennt sich dazu.
Link: Surgut Messerattacks 

Einfalt: "Zeit, den Islamisten jegliches Messer zu verbieten - auch Küchenmesser. Allah hat ihnen doch Zähne gegeben - sie brauchen nichts zu schneiden: Einfach ins Brot, in die Gurke ... und hoffentlich auch bald ins Gras beißen."
Zweifalt:"Dann beißen sie sich noch in unsere Hälse fest - es sei denn, wir reiben uns die Hälse mit Schweineschmalz ein."


4. EINTRAG
20.08.2017 / heute mal nix passiert?
Einfalt: "Oh Wunder über Wunder, heute hat es keinen islamischen Anschlag gegeben in Europa."
Zweifalt: "Nur weil nichts in den Medien kolportiert wird, heißt noch lange nicht, dass nichts geschehen ist. Dutzende Menschen werden täglich in Europa niedergestochen, überfahren, totgeschlagen oder vergiftet aufgefunden. Doch solange keiner fuchtelnd daneben gefilmt wird wie er grad Allahu Akbar schreit und auf YouTube landet, wird alles heimlich untern Teppich gekehrt."
Einfalt: "Vielleicht aber hat es ja nun doch was gebracht, wenn unsere Politiker versprochen haben, dass wir uns unsere freie Lebensart nicht wegnehmen lassen durch islamische Terroristen?!"
Zweifalt: "Freie Lebensart? Dass ich nicht lache! Was ist noch übrig geblieben von dieser ach so freien Lebensart? Nach 9/11 werden all unsere Konten gefilzt und Telefongespräche abgehört; nach Charlie-Hebdo traut sich keiner mehr frei seine Meinung zu veröffentlichen; nach Batanclan gehen alle nur noch mit Pfefferspray aus dem Haus und werden auf Schritt und Tritt gefilmt; nach Berlin-Weihnachtsmarkt am Breitscheitplatz stehen an jedem Volksfest Polizisten hinter dicken Pollern herum und zivile Polizisten verfolgen all unsere Bewegungen; nach Ansbach werden überall unsere Taschen kontrolliert; an den Bahnhöfen patroullieren sie mit Maschinengewehren umher; nach Manchester trauen sich unsere Mädels bei Dunkelheit nicht mehr auf die Straße; nach Nizza beäugen wir ängstlich jeden nahenden LKW; jeder bewaffnet sich; kaum ein Haus in das noch nicht eingebrochen wurde; u.s.w und so fort. Ist das noch Freiheit? Wir leben in einem streng überwachten Gefängnis und werden trotzdem hinterhältig abgemurkst von den bornierten Anbetern eines Hirngespinnstes."
Einfalt: "R.I.P.! So viel zu unserer freien, tolleranten und offenen Gesellschaft."
Zweifalt: "Genau, offen vor allem für Einbrecher, islamistische Terroristen und muslimische Landnehmer im Auftrag Allahs."

5. EINTRAG
21.08.2017 / Marseille, Frankreich, Europa: Ein weiterer, krimineller Islamer (35) überfährt am Montag mit dem Lieferwagen mehrere Personen in zwei verschiedenen Haltestellen. Eine Frau wird dabei getötet.
Link: Marseille Bushaltestellen-Attacks

Einfalt: "Nun sagen sie aber, dass der Mann kein Terrorist sei sondern ein psychisch Kranker."
Zweifalt: "Das sind sie doch alle. Wer tagtäglich im Koran liest, kriegt unausweichlich einen Dachschaden. Und wer dessen Mörder-Suren sogar beherzigt, reift zur tickenden Zeitbombe heran.
BEISPIELKoran Sure 47:4 Wenn ihr auf die stoßt, die ungläubig sind, so haut ihnen auf den Nacken; und wenn ihr sie schließlich siegreich niedergekämpft habt, dann schnürt ihre Fesseln fest!“


6. EINTRAG
22.08.2017 /Roth in Mittelfranken, Deutschland, Europa: Ein 19-jähriger Islamer rast mit seinem Auto in eine vierköpfige Familie mit Kleinkindern und verletzt alle schwer. Er redet sich jedoch heraus, eine Vespe habe ihn gestochen, worauf er das Steuer verriss.
Link: Roth / Auto rast in Familie

Einfalt: "So viele Vespen gibt es doch gar nicht heuer, nach dem letzten äußerst frostigen Winter."
Zweifalt: "Doch, doch, so kurz vor den Bundeswahlen schwärmen alle Vespen der Welt nach Deutschland - vor allem an den Tagen wenn hier Islamisten in Menschenmengen rasen. Denn, wir schaffen das!"
Einfalt: "Ja, wir schaffen DAS, ein DEUTSCHLAND AUS SALAFISTEN."


7. EINTRAG
23.08.2017 / Rotterdam, Holland, Europa: In letzter Minute kann ein islamistischer Bombenanschlag auf das Rockkonzert der Band "Allah-Las" verhindert werden. Ein mit Gasflaschen beladener Kleintransporter aus Spanien sollte die, bei Moslems wegen des verarschenden Namens verhasste, US-Band in die Luft jagen. Die spanische Polizei warnte ihre holländischen Kollegen gerade noch rechtzeitig, worauf mehrere Verhaftungen auch an der belgischen Grenze erfolgten.

Einfalt: "Haben die in Rotterdam nicht schon einen muslimischen Bürgermeister?"
Zweifalt: "Genau wie die in London auch. Die Demokratie machts möglich: Wer das meiste Spendergeld in die Partei bringt, wird als Spitzenkandidat nominiert. Die Sultanate Quatar und Oman schicken das Geld aus dem profitablen Ölgeschäft mit britischen Autofahreren, direkt an die muslimischen Parteikandidaten Westeuropas. Da kann keiner mehr mithalten - und so machen die muslimischen Kandidaten das Rennen indem sie mit Geld die einheimischen Europäer ausbooten."
Einfalt: "... in die verlassenen Flüchtlingsboote an der italienischen Küste - mit Kurs Afrika?"
Zweifalt: "Umbootung .., ähh ... Umvolkung mit Allahs Hilfe, Geld und Bomben!"
Einfalt: "Ich wünschte mir auch so einen reichen, bombigen Gott!"
Link: Rotterdam Terrorwarnung


8. Eintrag
24.08.2017 /Nirgendwo Nix? Außer, dass ein muslimischer Afghane eine siebzehnjährige Schülerin vergewaltigt hat im Botanischen Garten in München.
Link: Vergewaltigung im Botanischen Garten in M

Einfalt: "Traurig, traurig. Ob das Mädel jetzt noch immer "Refugees Welcome" ruft und an den Bahnhöfen klatscht wenn die Wirstchaftsflüchtlinge ankommen?! Und in der Schweiz, steckt da etwa doch Allah persönlich hinter dem gewaltigen Bergrutsch am Piz Cengalo? (8 Tote)"
Zweifalt:"Wer weiß?! Immerhin heißt es: Der Glaube kann Berge versetzen. Feierabend!"
Bergsturz Schweiz


9. Eintrag
25.08.2017 / London und Brüssel; England und Belgien; Europa:
Fast gleichzeitig attackieren am Abend zuvor "Allahu Akbar" schreiende Schwertschwinger und Messerstecher in London und Brüssel Soldaten und Polizei. Der in Brüssel wird niedergeschossen und stirbt wenig später. Der Schwertschwinger von London kann flüchten.
Link: Bruxeles- and Londonattacks

Einfalt: "War dann doch kein so friedlicher Feierabend gestern."
Zweifalt: "Nee, es ist eh bald nur noch Gute Nacht Europa, wenn du jeden Moment damit rechnen musst, ein Messer in den Rücken gestoßen zu bekommen."
Einfalt: "Und die hier lebenden Moslems gehen noch immer nicht vereint auf die Straße um gegen diese heimtückischen islamischen Terroristen zu protestieren?!"
Zweifalt: "Gegen Märtyrer protestiert man doch nicht - für die plant man eher schon Denkmäler, wenn Straßen und Plätze in der baldigen Europäischen Islamunion nach ihnen benannt werden."
Koran, Sure 9:20 „Diejenigen, die glauben und auswandern und mit ihrem Gut und ihrem Blut für Allahs Sache kämpfen, nehmen den höchsten Rang bei Allah ein; und sie sind es, die gewinnen werden.“


10. EINTRAG
26.08.2017 /  Der Islamische Staat reklamiert auch die gestrigen Schwert- und Messerangriffe aus London und Brüssel für sich.
Link: IS-Bekennung

 Einfalt: "Sobald sie hier nicht bekommen was sie wollen, stechen sie zu?"
Zweifalt: "Kein Ungläubiger darf mehr besitzen wie ein wahrer Gläubiger. Und es kommen stetig mehr allahfürchtige Krieger - der Strom reißt nicht ab. Und wir geben ihnen noch Geld, Essen, Kleidung und ein Dach überm Kopf; aus lauter Barmherzigkeit. Die dummen Schafe öffnen den hungrigen Wölfen den Pferch und heißen sie willkommen, gemäß der verblödenden Bibeldoktrine >Du sollst deinen nächsten Lieben wie dich selbst! Leviticus 19,18< Wer aber derartig bescheuert ist, hat ohnehin sein Daseinsrecht auf Erden verspielt. Gelebter Darwinismus."
Einfalt: "Vielleicht sind wir ja alle zu Masochisten mutiert und wissen es nur noch nicht."
Zweifalt: "Umsomehr aber wissen die anderen ganz genau was sie sind und was sie wollen."

Koran, Sure 9:41 „Zieht aus, leicht und schwer, und kämpft mit eurem Gut und Blut für Allahs Sache! ..."


11. EINTRAG
27.08.2017 / Rimini, Italien, Europa
Vier nordafrikanische Islamer überfallen ein Liebespärchen aus Polen, verprügeln beide und vergewaltigen die Frau bestialisch. Danach schleppen sie die Geschändete auf ein Boot, rudern hinaus und werfen sie ins Meer.
Link: Nordafrikaner vergewaltigen Polin

Einfalt: "Bestien!"
Zweifalt: "Pestien! Pestilenz welcome!"


12. EINTRAG 
28.08.2017 /  Wie die islamische Invasion begann:

Einfalt: "Allah hat sie geschickt."
Zweifalt: "Alah hat sie geschickt, Joachim Gauck hat sie eingeladen und Angela Merkel hat ihnen alle Tore geöffnet. Hier Gaucks, in Bangalore verkündete, Einladung an alle Welt: > Wir haben Platz in Deutschland. Deshalb warten wir auch auf Menschen aus anderen Teilen der Welt, die bei uns leben und arbeiten wollen. Darauf freuen wir uns schon.< Das löste die islamische Invasion Europas aus  - und es hört nicht auf."
Einfalt: "Ein Meer von Kopftüchern wird sich über Deutschland legen, wenn in ein paar Monaten 390.000 muslimische Asylanten ihren bewilligten Familiennachzug feiern: geschätzte 1,5 Millionen islamische Nachzügler werden dann hier eintreffen allein in 2018!"
Zweifalt: "Das gelobte Heer zur Rettung fetter Beamtenrenten; einer hochqualifizierter als der andere. "
Link: Gaucks Einladung an die dritte Welt 
Link: 1,5 Millionen islamische Familiennachzügler in 2018

13. EINTRAG
29.11.2017 / Islamer, die Retter fetter Beamtenrenten?

Einfalt: "Es heißt, die Beamtenrenten steigen bis 2050 von heute 25 Milliarden € auf 150 Milliarden € pro Jahr?"
Zweifalt: "Dann sollst du erst mal die Steigerung der Beamtengehälter erfahren - da wird dir schwindlig."
Einfalt: "Und deswegen benötigt Deutschland in 2050 sieben mal soviel Steuerzahler wie heute?"
Zweifalt: "Korrekt. Die Bevölkerung Deutschlands wird dann wohl auf 500 Millionen Menschen steigen müssen - obwohl jetzt schon mit 90 Millionen Einwohnern kaum noch lebenswerter Wohnraum zu finden ist und das Land ohnehin nur 40 Millionen Menschen autark mit Lebensmitteln versorgen kann."
Einfalt: "Das heißt also, dass bis 2050 mehr als 400.000 Islamer hierher kommen müssen?"
Zweifalt: "Allesamt hochkarätige Fachkräfte und fleißige Steuerzahler, die bereits bewiesen haben wie tüchtig sie ihre Herkunftsländer aufgebaut haben, aus denen sie jetzt vor lauter Wohlastand zu uns fliehen - da ja herzlichst eingeladen von Stief-Pa Gauck und Stief-Ma Merkel, mit Segen des Beamtenbundes."
Einfalt: "Na dann, sollten wir jetzt schon fleißig den Koran lesen, unsere Pimmel beschneiden und uns im Burkatragen üben." 
Zweifalt: "Harakiri wäre angebrachter - und dann auf einem ganz anderen, islamfreien Planeten ohne Beamtentum reinkarniert werden."


14. EINTRAG
30.08.2017 /Islamisten rufen auf zu Zugentgleisungen in Europa
Link: Islamisten planen Bahnanschläge


Einfalt: "Die Islamer posten tatsächlich wie man Züge entgleist?"
Zweifalt: "Im Zuge ihres zügigen Siegeszuges durch Europa."
Einfalt: "Dann reise ich nicht mehr mit dem Zug - nur noch mit der Bahn."
Zweifalt: "Besser so, denn da planen sie nur Anschläge mit Äxten und Messern."


15. EINTRAG
31.08.2017 / Haddsch
Das große Haddsch-Eintreffen in Mekka hat gestern begonnen und endet am 4. September.
Zweifalt: "Gestern kam auch der 1. Befehl an alle Islamer in Europa, inkl. Gebrauchsanweisung: Züge zum Entgleisen zu bringen."
Link: IS befielt Europäische Züge zum Entgleisen bringen

Einfalt: "Und wieso erfahren wir heute den 2. Befehl nicht?"
Zweifalt: "Weil die Regierungsparteien die Nachrichten sperren, so kurz vor der Wahl?"
Einfalt: "Habe gestern Dreifalt getroffen, und der meinte: die Beamten hätten sich alle wichtigen Parteien geschnappt und die Parteien hätten sich das Land zueigen gemacht."
Zweifalt: "Aha, und jetzt sperren sie die Nachrichten aus dem Saudiarabischen Mekka, denen eh schon die Hälfte Deutschlands gehört?"
Einfalt: "Wenn die andere Hälfte den Chinesen gehört, was gehört dann noch uns?"
Zweifalt:"Die Schuldenberge deutscher Regierungen - und die Ehre, ein stetig steigendes Heer von nichtznützigen Beamten durchzufüttern. Meint Dreifalt." 


16. EINTRAG
01.09.2017 / Vergewaltigung in Leipzig
Link: Südländer schlägt und vergewaltigt Joggerin

Einfalt: "Obs wohl wieder ein Islamer war?"                                                                                Zweifalt: "Dann gäbe ihm der Koran sogar Recht, wenn er eine unzügig bekleidete (da nur leichtes Joggingoutfit bei der Hitze) Ungläubige, sich als Beute macht; guckst du hier >Sure 33, Vers 50: Wir erlauben dir Sklavinnen ... von dem was dir Allah als Beute gab.. <
Einfalt: "So hat er sich die ungläubige Joggerin zur Sexsklavin gemacht, die da die Frechheit hatte, vor seinen frommen Augen, in Hotpants durch den Leipziger Park zu laufen. Und das auch noch zur Zeit des heiligen Haddsch? Die Koransure deckt seine Tat!"
Zweifalt: "Mehr noch: Er hat sie gezüchtigt und sich somit einen Platz im Islamer-Himmel erworben."
Einfalt: "Und die Leipziger Polizei rät den Frauen, nur noch zu zweit zu joggen und dabei ständig nach hinten zu schauen."
Zweifalt: "Jetzt fehlt nur noch, dass Frau Merkel allen Joggerinnen empfielt, besser vollverschleiert in Burkas zu joggen. Wir schaffen das!"


17. EINTRAG
02.09.2017 / Straßenschlachten in Chemnitz
Link: Stadtfest in Chemnitz wegen prügelnder Asylanten abgebrochen

Einfalt: Das hat es noch nie gegeben.
Zweifalt: Doch, am Ende der Weimarer Republik.
Einfalt: Damals gabs noch gar keine Asylanten in Deutschland.
Zweifalt: Doch, doch: die Sozis und Kommunisten.


18. EINTRAG
03.09.2017 / Die vier muslimischen Vergewaltiger von Rimini sind geschnappt: Ein Kongolese, 1 Nigerianer und 2 Marokkaner.
Link: 4 Vergewaltiger von Rimini gefasst.
Link: Islamer als Serienvergewaltiger von Leipzig?

Einfalt: "Und Polen fordert deren Auslieferung."
Zweifalt: "Die basteln gerade an einem neuen Paragraphen für afrikanische Vergwaltiger".
Einfalt: "Den Fick-Islamern in die Eier schießen?"
Zweifalt: "Nee, Zwangsmitglied bei den Zeugen Johwas werden müssen - lebenslänglich."


19. EINTRAG
04.09.2017 / Tristes TV-Kanzler-Duell, Polit-Softporno.
Link: Neue Groko Annäherung

Einfalt: "So unterschiedlich waren die beiden doch gar nicht: Kanzlerin Merkel (CDU) und Herausforderer Schulz (SPD) während ihres Schmusekurses."
Zweifalt: "Wer genau hingeschaut hat, merkelt, dass das gar kein Duell war, sondern die erste Koalitionsverhandlung zu einer Neuaflage der GROKO - diesmal schon vor der Wahl."
Einfalt: "Also noch mehr Millionen unqualifizierte Islamer und Afrikaner nach Deutschland!"
Zweifalt: "Noch mehr Terror, Vergewaltigung und verschenktes Geld via Griechenland an Goldman-Sachs!"
Einfalt: "Und was heißt das nun für den vernünftigen Wähler der endlich positive Veränderungen will im Lande?"
Zweifalt: "Dreifalt meint: Natürlich eine ganz andere Koalition wählen am 24. September: AFD und FDP."


20. EINTRAG
05.09.2017 / Prozessbeginn: Sexualmord in Freiburg
Link: Sexualmord / Islam-Afghaner gesteht

Einfalt: "Der afghanische Flüchtling hat den Sexualmord an der 19-jährigen Studentin gestanden."
Zweifalt: "Er hat auch gestanden, sich vier Jahr jünger gemacht zu haben."
Einfalt: "Er hat es geschafft ... eine Ungläubige in den Islamhimmel voraus zu schicken."
Zweifalt: "Dort wird sie ihm zudiensten gehen, sobald er dort ankommt; denn so spricht der Mullah: >Oh, Brüder im Glauben, wir empfinden keinen Verlust. Der Märtyrer, wenn er Allah trifft, erreicht Vergebung mit dem ersten Tropfen Blut. Er wird errettet von den Qualen des Grabes und sieht seinen Platz im Paradies. Er wird vom großen Schrecken (dem Jüngsten Gericht) errettet. Er erhält 72 schwarzäugige Frauen, 70 seiner Familie kommen durch ihn in den Himmel, er wird gekrönt mit der Krone des Ruhmes, dessen Edelstein besser als die ganze Welt ist und besser als all das, was darinnen ist<."
Einfalt: "Wat'n Schwachsinn für Hirnamputierte?! Eher werden ihn die Eltern der getöteten Studentin teeren und federn - dann zerstückeln, verbrennen und an die Schweine verfüttern."
Zweifalt: "Bist aber ganz schön aggressiv heute ..."
Einfalt: "Mögen mir die Schweine verzeihen."


21. EINTRAG
06.09.2017  / Angela Merkel in Heidelberg mit Tomaten beworfen; wegen ihrer destruktiven Islamisierungspolitik Europas.
Link: Eierattacke auf Merkel

Einfalt: "Heute nur Tomaten, morgen schon mit faulen Eiern?!"
Zweifalt: "Morgen nur mit faulen Eiern, übermorgen schon mit Sch....?!"

Muslima verprügelt Dessous-Verkäuferin
Link: Verschleierte Neumuslima macht auf Radikalislam

Einfalt: "Alle volltätovierten, deutschen Schlampen treten jetzt dem Islam bei."
Zweifalt: "Ist doch praktisch, auf einmal vollverschleiert all seinen beringten Scheiß im Geischt verbergen zu können."
Einfalt: "Früher von allen Pennern in alle Löcher geknallt - heute ehrbare Muslima im Burkafummel. Passt doch irgendwie."


22. EINTRAG
07.09.2017 / Nürnberg, Deutschland, Europa: Prostituiertenmörder Suleiman A. aus Mali gefasst.
Link: Freiern in Nürnberg-Islamistan: Erst Ficken dann Abmurksen

 Einfalt: "Erst erlässt die weiße Prostituierte dem schwarzen Islamer 50% Flüchtlingsrabbatt - den Fick also für nur noch 50 Ocken anstatt 100 - dann gurgelt er sie zu 100% ab, klaut ihr das ganze hart ervögelte Geld und türmt quer durch Bayern. Armes Mädel!"
Zweifalt: "Da hat sie aber noch mächtig Glück gehabt."
Einfalt: "Spinnst du?!"
Zweifalt: "Nee, ich lobe nur den Forstchritt und die ersten Zeichen von Integration: Sein Urgroßvater in Mali hätte noch ein lecker Süppchen gekocht aus der Erdrosselten - und dann jeden Knochen fein abgelutscht bis zum nächsten Ramadan."

Kanzlerin Merkel gestern auch in Sachsen und Brandenburg ausgebuht und  ausgepfiffen.
Link: Protestrufer: "Merkel hau ab" u. "Volksverräterin"

Einfalt: "Wieso tut sie sich diesen Scheiß überhaupt noch an, wo sie doch schon längst merkeln muss, dass keiner sie noch will - nicht einmal ihre eigene Partei wirklich."
Zweifalt: "Das ist halt ihr Deal mit Goldman&Sachs; da wo die meisten Stasileute heute ihr blutiges Geld scheffeln; via Beschiss, Intrigen, Schlepperei und Kriegstreiberei."
Einfalt: "Daher also der massige Verkauf von Staatsanleihen an die EZB, dessen Chef Mario Draghi einst Manager von Goldman&Sachs war?"
Zweifalt: "Korrekt, und mit Merkels Hilfe inthronisiert wurde: Damit Draghi diese Staatsanleihen weiter an Goldman&Sachs reichen kann - quasi als Zins- u. Schuldentilgung - sodass denen mittlerweile schon praktisch 3/4 der EU gehören und die den Staatschefs wann immer diktieren kann was, wann und wo es an welchen Halsabschneider verscherbelt werden muss (Scheichs, Chinesen, etc.)
Einfalt: "Der Stasi&GoldmanSachs&Mega-Deal."


23. EINTRAG
08.09.2017/ McPomm: Wer zu spät kommt den bestraft das Leben. Tomaten werden knapp.
Link: Kanzlerin Merkel auch in Mecklenburg-Vorpommern ausgebuht
(16 Tage vor Bundestgaswahl)

Zweifalt: "Mit Tomaten haben sie auf Merkels Limousine geschmissen."
Einfalt: "Ist das jetzt schon die Revolution?"
Zweifalt: "Revolution? In Deutschland? Lemminge rebellieren doch nicht - die folgen nur devot ihrem Anführer, diszipliniert in Reih und Glied; wie ein gutgeölter, selbstzündender Dieselmotor.
Einfalt: "Und geben ihm alleine dann die ganze Schuld fürs angerichtete unHeil."
Zweifalt: "Du ziehst sicherlich Vergleiche zu Erich Honecker."
Einfalt: "Besonders als der partout nicht verstehen wollte, was Gorbatschow damals meinte mit: >Wer zu spät kommt den bestraft das Leben! <"


24. EINTRAG
09.09.2017 / Berlin-Alexanderplatz, Deutschland, Europa: 30 junge Kulturfremde geghen mit Messern aufeinander los.
Link: Messerstecherei am Alex
Link: Alexanderplatz: Messertanz der Kulturen
Link: Asylantenrekord 2017
(noch 15 Tage bis zur Bundestagswahl)
Zweifalt: "Der Innenminister will jetzt den Asylanten die Bezüge kürzen; so den vor vier Jahren extra hierfür geschaffenen Sogeffekt endlich wieder abwürgen,"
Einfalt: "Er spricht - zumindest jetzt im Wahlkampf - dem Volke nach dem Mund. Ist er jetzt auch ein Populist."
Zweifalt: "Populist zu sein, heißt, den Willen des Volkes umzusetzen. Das aber ist heuer in Deutschland verboten. So labert der nur  und labert - und setzt nie was zum Wohle des Volkes um. Er ist ein Blender und Opportunist; ein Handlanger der Golbalisierer. Das meinte zumindest Dreifalt, als ich ihn gestern traf; versehentlich mit einer Tomate, die ich jedoch nach jemand ganz anderem geworfen hatte."


25. EINTRAG
10.09.2017 / Rosenheim, Deutschland, Europa: Abgelehnter Asyl-Nigerianer vergewaltigt Joggerin.
Link: Islamischer Nigerianer überfällt und vergewaltigt Joggerin
Hirschaid, Deutschland, Europa: Asylbewerber halten Mädels fest und belästigen sie sexuell / Massenschlägerei zwischen Asylbewerbern und Einheimischen.
Link: Sexuelle Nötigung durch Asylbewerber

(noch 14 Tage bis zur Bundestagswahl)
Einfalt: "Ist das jetzt schon der Bürgerkrieg?"
Zweifalt: "Nöö, das ist nur die allmählich ins Brodeln geratende Merkelscheiße."
Einfalt: "Noch 14 Tage, dann sind wir sie los!"
Zweifalt: "Ja, sie hat sich nicht integrieren können in die freie, westliche Welt; deren Grundregel da lautet: Bescheißen und bescheißen lassen. In der DDR hingegen war BESCHEISSEN nur eine Einbahnstraße der Regierenden gewesen - und genau daran gescheitert."


26. EINTRAG
11.09.2017 / Polen hat die Schnauze voll von Merkels "Refugees Welcome" und Zwangsverteilung von Asyalanten ... und erinnert sich urplötzlich an noch offene Rechnungen.
Link: Polen fordert Reparationszahlungen

(noch 13 Tage bis zur Bundestagswahl)
Einfalt: "Jetzt hat Ma Merkel den Salat: Die Polen schießen seit 5:45 zurück ... oder wie war das nur."
Zweifalt: "Umgekehrt ... aber besonders dumm gelaufen für die Kanzlerin: Zuerst wollte sie die von ihr und Gauck speziell gerufenen Islamer und Afrikaner, zur Volksaufstockung zwecks Beamtenfinanzierung, bis auf Abruf in den Ostländern zwischenlagern, unter Androhug von Geldstrafen ..."
Einfalt: " ... und jetzt darf sie selber 1 Billion € blechen, allein an die Polen. Wieviel ist eigentlich eine Billion?"
Zweifalt: "Das sind Tausend Milliarden: Tausend mal Tausend Millionen."
Einfalt: "Na dann Gute Nacht Deutschland - auch weil es so dunkel schwarz geworden ist um uns herum; sogar am hellichten Tage."


27. EINTRAG
12.09.2017 / Berlin, Deutschland, Europa: Ein zum Christentum konvertierter Afghane wird von zwei Moslems niedergschlagen, weil er ein Kreuz am Halse trägt.
Link: Wegen Kreuz von Moslems niedergschlagen

(noch 12 Tage bis zur Bundestagswahl)
Einfalt: "Das machen sie doch ständig in den islamischen Ländern, sobald sie dich mit nem Kreuz erwischen."
Zweifalt: "Soviel zur toleranten Religion ISLAM."
Einfalt: "Hast doch gehört was Dreifalt sagte: > Der Islam ist keine Religion sondern der politische Missbrauch religiöser Sunnas und Hadithe zur Knechtung der Menschheit, mit dem Endziel einer islamischen Weltherrschaft <."
Zweifalt: "Diese Butter aber werden sich die Juden niemals vom Brote nehmen lassen."
Einfalt: "Was? Ich dachte, denen gehört nur Israel."
Zweifalt: "Ha-ha-ha - auf welchem Planeten lebst du eigentlich?"


28. EINTRAG
13.09.2017 / Kanzlerin Merkel auch in Rosenheim ausgebuht.
Link: "Merkel hau ab!"
Bayerischer Innenminster Herrmann gesteht Zunahme der Vergewaltigungen um 50%.
Link: Vergewaltigungen 50% plus

(noch 11 Tage bis zur Bundestagswahl)
Einfalt. "Wurdest du auch schon mal vergewaltigt?"
Zweifalt: "Täglich: sobald ich Radio, Fernseher oder Zeitung aufmache."
Einfalt: "Auch mich ficken sie andauernd, vonwegen Aufklärung sei Volksverhetzung."
Zweifalt: "Daher: Selig sind die Geistigarmen!"
Einfalt: "Also einfach nur auf blöd machen?"
Zweifalt: "In deinem Falle, einfach so normal weiter machen wie du bist."


29. EINTRAG
14.09.2017 /
 Link: Drei Afghanen vergewaltigen 16-jährige Deutsche

Immer mehr Deutsche erkranken psychisch und begehen Suizid
 Link: Immer mehr psychisch Kranke
Link: Selbstmordrate in Deutschland erschreckend hoch

(noch 10 Tage bis zur Bundestagswahl)
Einfalt: "Immer mehr Deutschen haut es den Vogel raus!"
Zweifalt: "Wen wunderts, bei der Scheißpolitik, Zensur und Knechtung."
Einfalt:  "Erst werden sie psychisch krank, dann springen sie vor den Zug oder vom Hochhaus."
Zweifalt: "Neue olympische Disziplin: Ins Jenseits springen."
Einfalt: "Um Platz zu machen für Merkels eingeladene Islamer und Afrikaner?"
Zweifalt: "Gelebte Umvolkung durch freiwilliges Ableben!" 


30. EINTRAG
15.09.2017 / Wieder islamistischer Terror in London (28 Verletzte durch Bombe in der U-Bahn).  Wieder Terrorangriff in Paris.
Link: Islamterror in Londoner U-Bahn
Link: IS-Terrorist greift Pariser Soldaten an

(noch 9 Tage bis zur Bundestagswahl)
Einfalt: "Der Tanz geht also weiter."
Zweifalt: "Und Allah gibt den Takt an."
Einaflt: "Ratatatata! Fehlt nur noch Berlin wieder."
Zweifalt: "Ich glaube, diesmal ist München wieder im Visier der Islamer - vor allem nach der Einweihung des neuen, schlagseitigen Denkmals im Olympiapark."


31. EINTRAG
16.09.2017 / Das Oktoberfest in München hat begonnen: mit 2 Anstichschlägen und 12 Kanonenschüssen ... bis jetzt.
Link: Oktoberfest 2017

(noch 8 Tage bis zur Bundestagswahl) 
Einfalt: "650 private Security-Leute sorgen heuer für die Sicherheit auf der Wiesn."
Zweifalt: "Davon gefühlte 70 %  waschechte Moslems - und überall kannst locker unter den Zäunen durch."
Einfalt: "Na dann kann ja nichts mehr schief gehn."
Zweifalt: "Das befürchte ich auch ... "


32. EINTRAG
17.09.2017 / 10.000 Kurden bei PKK-Demo in Köln.
Link: Kurdendemo Köln

(noch 7 Tage bis zur Bundestagswahl)
Einfalt: "Wieso demonstrieren die Kurden eigentlich nicht bei sich Zuhause in Kurdistan?"
Zeifalt: "Weil ihr Kurdistan aufgesplittert ist und sie nun überall Minderheiten sind in sieben verschiedenen orientalischen Staaten plus Nordrhein-Wetsfalen. Dagegen demonstrieren sie schon seit gefühlten 100.000 Jahren."
Einfalt: "Und ... was juckt uns Deutsche das?"
Zweifalt: "Das weiß nur der Sachse Karl May und sein kurdischer Protagonist Hadschi Halef Omar ben Hadschi Abu Abbas ibn Hadschi Dawhud al Goshara."
Einfalt. "Kara ben Nemsi?"
Zweifalt: "Dreifalt meint: Genau, der berühmte >Sohn der Deutschen<, Täuscher, Tiusken, Tückischen, Tedesci."
Einfalt: "Bist ein Arschloch!"
Zeifalt. "Das wichtigste Organ des Menschen. Ohne unsere Arschlöcher würden wir explodieren - und die hinterfotzigen Planer unserer Überfremdung wären arbeitslos. Aber zum Glück stammen wir ja auch von den Kelten ab, und den Goten, und den Skythen, und den Helvethiern, Langobarden ..."
Einfalt: "Mit einem Wort: Piefkes."
Zweifalt: "Piefkes hin oder her - aber genau diese Brut ist schon seit Jahrhunderten die Erfindernation des Planeten. Und was dieser Planet heuer mehr denn je braucht, sind Erfinder für alternative Energien, Antriebe, etc. Nur benötigt die Erfinderbrut hierfür eine gewisse Nestwärme, propagiert von Vögeln der gleichen Art. Doch was machen die Scheiß-Globalisierer: Sie pflanzen ihnen lauter Kuckuckseier in die Nester und wundern sich, dass dann nichts mehr erfunden wird - eben weil die geschlüpften Fremden die Erfinderbrut frech aus dem Nest ihrer Eltern stoßen."


33. EINTRAG
18.09.2017 / 3.200 € im Schnitt kostet ein fremdkulturiger Flüchtling pro Monat - über Jahre hinweg.
Link: Migranten kosten 70 Milliarden pro Jahr.

(noch 6 Tage bis zur Bundestagswahl)
Zweifalt: "Und da erst die nächste Generation vielleicht mal auf eigenen Beinen stehen kann, wird es drei bis vier fremdkulturige Migrantengenerationen dauern bis sie alles zurückgezahlt haben und das erste Plus für den deutschen Staat erwirtschaften."
Einfalt: "Dann aber schon für den Deutschen Staat Islamischer Nation."
Zweifalt: "Hauptsache, die Beamtenrenten sind dann endlich gesichert."
Einfalt: "Alternative?"
Zweifalt: "Pension erst mit 70!"


34. EINTRAG
19.09.2017 / Tübingen, Deutschland, Europa: Dunkelhäutiger Rastafari vergewaltigt deutsche Frau am Bahnhof und raubt sie aus.
Link: Rastafari vergewaltigt Deutsche

(noch 5 Tage bis zur Bundestagswahl)
Einfalt: "Man müsste diese Vergewaltiger alle kastrieren und in Schweinejauche tauchen - dreimal täglich, zehn Jahre lang. Und dann mitten über der Sahara aus dem Flugzeug schmeißen - und wenn sie die Reißleine ziehen, springt nur ein Koran aus dem Fallschirmrucksack."
Zweifalt: "Red kein Scheiß, sonst kriegst noch eine Anzeige wegen Volksverhetzung."
Einfalt: "Das wäre noch das Geringste. Dreifalt meinte gestern: >Schlimm wirds erst, wenn sie dir Kinderpornos auf den PC laden und kiloweise Heroin im Kofferraum verstecken oder eine andere Leiche in den Keller legen - diese beschissenen Globalisierungs-Arschlöcher!< . Tja, ich hingegen sage gar nix."


35. EINTRAG
20.09.2017 / Vergewaltigungen durch muslimische Flüchtlinge nehmen drastisch zu.
Link: Islamficker vergewaltigen massig Einheimische
Und was sagt der Bundesinnenminister dazu?
Link: De Maizierre: Ein Dutzend islamische Terrorakte verhindert

(noch 4 Tage bis zur Bundestagswahl)
Einfalt: "All diese Neuigkeiten schmälern Merkels Wahlerfolg."
Zweifalt: "Habe gestern Dreifalt angetroffen - und der meinte: >Die olle Stasibraut, Goldman-Sachs-Marionette und Islamersympathisantin ist schon lange erledigt - nur weiß sie es noch nicht. Die AFD gewinnt die Wahlen und bildet eine Regierung mit der FDP und CSU<. Und weißt du was ich dazu sage: Prima, endlich Schluss mit den kotzgrünen Sozikomunismus im Bundestag!"
Einfalt: "Und dann stecken wir all jene ins Gefängnis die uns der Meinungsfreiheit und des Widerstandsrechtes beraubt haben."
Zeifalt: "Mir fällt da was viel besseres ein."


36. EINTRAG
21.09.2017 / Abgelehnter Asyl-Iraner blockiert stundenlang Zug- und Schiffsverkehr / Asyl-Afghane zieht Notbremse im Zug und prügelt um sich her.
Link: Iraner blockiert stundenlang den Bahn- und Schiffsverkehr
Link: Afghane zieht grundlos Notbremse im Zug

(noch 3 Tage bis zur Bundestagswahl)
Einfalt: "Was glauben die Asylanten eigentlich wo sie hier sind?"
Zweifalt: "Im gelobten Merkel-Land: dem hirnlos gewordenen Neo-Stasi-Land BRD; dem Asylantenparadies für Terroristen und die die es werden wollen."
Einfalt: "Dem Selbstbedienungsladen für Kriminelle aus aller Welt. Hier darf  jeder Verbrecher ohne Papiere reinkommen, sich einen neuen Namen aussuchen, sich eine falsche Identität bestätigen lassen, Sozialgeld kassieren, nebenbei Drogen verkaufen, Einbrüche begehn, Frauen vergewaltigen, etc. "
Zweifalt: "Ausweisen darf ihn ohnehin keiner im Merkel-Staat. Im schlimmsten Falle kriegt er Gefängnis in Deutschland."
Einfalt: "Und fühlt sich dortwie auf  Erholungskur, radikalisiert sich da und wird vorzüglich zum Terroristen ausgebildet."
Zweifalt: "Er wird sozusagen als Fachkraft in das Merkelsystem integriert, meint Dreifalt: > Seine Straftaten müssen dann von noch mehr Polizisten, noch mehr Staatsanwälten, noch mehr Richtern und noch mehr nichtsnützigen Apparatschiks verwaltet werden. Er schafft quasi Arbeitsplätze für noch mehr Beamte, sodass bald keiner mehr diesen hirnlosen Wasserkopf  finanzieren kann. Früher hast du dem König den Zehnten abdrücken müssen - heute hingegen bleibt dir de facto nur noch ein Zehntel deines Verdienstes übrig, nachdem dir auch die Staatsschulden anteilig abgerechnet werden! Die Demokratie, Gleichstellung und christliche Nächstenliebe haben es möglich gemacht. Halleluja, denn eher geht ein Kamel durchs Nadelöhr als ein Reicher in den Himmel käme. Die Orientaler haben uns listig gelehrt, arm zu sein um glückselig sterben zu können; während sie sich unser ganzes Hab- und Gut unter den Nagel reißen und sich ins Fäustchen lachen über so viel irdische Dummheit! <. Sagt Dreifalt."
Einfalt: "Und was meinen wir dazu?"
Zweifalt: "Hast du soeben das Wort MEINEN ausgesprochen?" (schaut sich ängstlich um)


37. EINTRAG
22.09.2017 / Anti-Merkel-Proteste in München
Link: Merkel in München ausgebuht und ausgepfiffen

(noch 2 Tage bis zur Bundestagswahl)
Einfalt: "Und was gibts neues heut?"
Zweifalt. "Merkel wurde jetzt auch in München ausgepfiffen."
Einfalt: "Wird dann wohl nichts mehr mit der Finanzierung der Stasi-Rentner und DDR-Apparatschiks-Pensionäre via Verdreifachung der steuerzahlenden BRD-Bevölkerung mit Afrikanern und Islamern?!"
Zweifalt: "Sowas Dämliches konnten sich auch nur die Ex-Kommunisten Larve&Erika ausdenken: Heere von wildfremden Menschen hierher zu rufen die nichts können und noch nie im Leben Steuern gezahlt haben."
Einfalt: "Das Ende vom Lied: Wek ist der Stasi letztes Glied!"
Zweifalt: "Und das Land für Jahrzehnte verpestet, sagt Dreifalt."


38. EINTRAG
23.09.2017 / Demo "Joachim Herrmann, wellcome to Hell!"
Link: Der Teufel holt den bayerischen Innenminister Herrmann.
(noch 1 Tag bis zur Bundestagswahl)
Einfalt: "Der arme Bayernkatholik Joachim Herrmann - jetzt hat ihn der Teufel geholt, noch bevor er Bundesinnenminister werden konnte."
Zweifalt: "Eine Beamtenmarionette weniger: Tut nur so, als wäre er gegen noch mehr Asylanten - weiß aber ganz genau, dass die ganze bayerische Beamtenschaft hinter Merkels Überfremdungspolitik steht - und kann daher nicht genug von ihnen ins Land bekommen. Obergrenze? Heiße Stammtischluft! Genau so eine Täuschung wie die Ausländermaut die uns am Ende mehr kostet wie sie einbringt. Erbärmlicher Heuchler , Täuscher, Volksverräter und Beamtenlobbyist!!!"
Einfalt: "In seinem eigenen Wahlkreis hat er die Jugendlichen aus den Sportvereinen verjagt - um auf deren Sportplätzen Luxusanlagen für pensionierte Beamte zu erichten."
Zweifalt: "Frechheit.  Alles muss dem Wohlergehen dieser parasitären Brut weichen. Wegen denen auch die ganze Überfremdung hier.""
Einfalt: "Weil die EZB Gelder pro Einwohnerkopf zum Nullzins verschenkt. Am liebsten wäre ihm, wenn jedes Jahr 2 Millionen neue Asylanten kämen. Das wären dann jedes Jahr 100 Milliarden Euronen mehr Gelder aus Verkäufen von Staatsanleihen. Und diese Gelder fließen dann in die fetten Beamtengehälter und Beamtenpensionen."
Zweifalt: "Diejenigen die gar nichts produziert haben, kriegen das meiste Geld ab. Teufel, du hast noch mehr Nichtsnutze zu holen. Reiße diesem geplagten Volk endlich den Wasserkopf ab!"
Einfalt: "Und die Prodzierenden dürfen dann den ganzen Beamtenscheiß auslöffeln, indem sie die Leihgelder zurück zahlen müssen via Privatisierungen von Schulen, Museen, Wasserwerken und Autobahnen an Goldman-Sachs; jener Bank die alle deutschen Staatsanleihen von der EZB abkauft."
Zweifalt: "Tja, Goldman-Sachs, die Krisen- und Kriegstreiberbank, wo heute die ganze ExStasi beschäftigt ist. Jene Bank die vor 70 Jahren Hitlers Krieg finanziert hat: Die Welt neu aufmischen und Profite ziehen."
"Einfalt: "Die Beamten haben sich die etablierten Parteien geschnappt! Pfui Teufel!"
Zweifalt: "Und die Parteien haben sich den Staat zueigen gemacht! Zefix! Von heuer 22 Milliarden € Beamtenrenten steigen die Kosten bis 2030 auf 97 Milliarden €, und allein in 2050 werden es 150 Miliarden Euro sein. Dahre brauchen diese Marodeure fünfmal soviel blöde Steuerzahler wie heute. Aber mit den gerufenen Arabern und Afrikanern wird das niemals klappen - abgesehen dass Deutschland keinen Platz hat für eine halbe Milliarde Bevölkerung. Vollidioten!!!"
Einfalt: "Zur Hölle mit ihnen allen. AFD wählen morgen!!! Die einzig Rationalen. Die einzigen die verhindern können, dass Extrem-Nationale bald die Macht ergreifen und den Karren erneut an die Wand fahren."
Zweifalt: "Genau: Der abgehobenen Beamtenbrut einen kräftigen Denkzettel verpassen - und dann die Beamtenzahl auf ein Drittel reduzieren, ihre frechen Bezüge deckeln und ihnen die Unkündbarkeit wegnehmen. Pension erst mit 70 - und nur soviel wie sie eingezahlt haben!"
Einfalt: "Dann brauchen wir auch keine Asylanten mehr, keine EZB, keine Plünderung durch Goldman-Sachs, keine Überschuldung, kein Landesausverkauf."
Zweifalt: "Tugendhafte aller Bundesländer vereinigt euch: Morgen geschlossen AFD wählen!"


39. EINTRAG
24.09.2017 / Die Bundestagswahl 2017 ist gelaufen. Es sieht noch immer traurig aus, aber endlich ein aufweckender Pauckenschlag in Deutschland: CDU/CSU abgestraft, SPD raus aus der Regierung, Alternative für Deutschland (AFD) mit 13% drittstärkste Partei im Bundestag.
Link: Bundestagswahl 2017

Zweifalt: "Alle Roten also nur noch in der Opposition."
Einfalt: "Dafür aber die Grünen in der Regierung: die Industriekaputtmacher, die Arbeitsplätzevernichter, die Asylantenrufer?"
Zweifalt: "Die waren sich doch schon längst schon grün mit den neuen Schwarzen."
Einfalt: "Und dann noch die liberale FDP: Schwarz  + Gelb + Grün = Jamaika-Koalition."
Zweifalt: "Cool Runnings also - und zwar gejagt von der AFD!"
Einfalt: "Trotzdem beginnt das Running mit dem Schuldenerlass für Griechenland sowie der Familienzusammenführung für 3 Millionen registrierte islamische Flüchtlinge in Deutschland."
Zweifalt: "Das heißt also, es kommen in der nächsten Legislaturperiode 9 Millionen weitere Islamer ins Land?"
Einfalt: "Eher 10 bis 15 Millionen Familiennachzügler, meint Dreifalt. Dann hätten wir bald 30 Millionen Moslems in Deutschland; und in der nächsten Genaration stellen sie schon die Mehrheit in der Bevölkerung. Dann Gute Nacht Deutschland,! Tja, das hat man davon, wenn nur 13 % die AFD gewählt haben. Bei 30 % wäre uns diese bevorstehende islamische Invasion erspart geblieben. Die hätten dann nämlich die geplanten Familienzusammenführungen genau umgekehrt vorangetrieben; und zwar alle zurück in ihre Heimatländer wo jetzt doch wieder Frieden herrscht nach der Besiegung des IS. Denn mit nur 90 Stimmen im Bundestag kann sich die AFD nie durchsetzen gegen die geplante Islamisierung Deutschlands, bei all den Schönwetterdemokraten dort; meint ebenfalls Dreifalt."
Zweifalt: "Und der nächste Bundeskanzler heißt dann Chem Özdemir, in 2021?"
Einfalt: "So Allah es will, sogar mir Aydan Özoguz als Vizekanzlerin und Claudia Fatima Roth als Bundespräsidentin."
Zweifalt: "Jetzt aber her mit dem Koranstudium - und, wie schneide ich mir die Vorhaut wek?"
Einfalt: "Werde mir zudem noch ein Kopftuch besorgen."
Zweifalt: "Männer tragen doch kein Kopftuch - auch im Islam nicht."
Einfalt: "Will mir ja auch nur die Augen damit verbinden: um das ganze Elend nicht mehr sehen zu müssen."
Zweifalt: "Es gäbe ja noch eine Chance, wenn sich die CSU aus der Union trennt und mit AFD und FDP eine Minderheitsregierung bildet. Dann herrscht wenigstens vier Jahre Stillstand anstatt weiter islamistische Invasion."


40. EINTRAG
28.09.2017 / Wittenberg, Deutschland, Europa: Totschlag - Junger Syrer tötet deutschen Wittenberger.
Link: Tödliche Prügelei in Wittenberg


41. EINTRAG
29.09.2017 / Bremen, Deutschland, Europa: Sechs Islamisten planen Juwelierüberfall für Terror-Waffen-Finanzierung. Erwischt!
Link: Vereitelter islamistischer Überfall.


42. EINTRAG
30.09.2017 / Marseille, Frankreich, Europa: Fanatischer Moslem schreit "Allahu Akbar" und sticht auf Nichtmoslems ein. Zwei erdolchte Frauen.
Link: "Allah-Akbar"-Schreier ersticht zwei Passantinnen.

Einfalt: "Wieso regen wir uns denn gar nicht mehr auf darüber?"
Zweifalt: "Wegen des anhaltenden Moslemterrors oder der nun erlaubten Homoehe ab heute? Und dass schwule Ehegatten ab heute ganz offiziell Kinder adobtieren dürfen?"
Einfalt: "Aha, das juckt dich also mehr? Hast wohl Angst, dass ein geschmiertes Jugendamt dir und deiner Frau die Kinder wegnimmt und sie einem schwulen Ehepaar zuschanzt?!"
Zeifalt: "Schon alles so geschehn in anderen Ländern."
Einfalt: "Weil, wer heute nicht politisch korrekt ist - also ein hinterfotziges Arschloch, wie Dreifalt meint - dem werden Waffen und Kinder weggenommen!"
Zweifalt: "Aber nicht solange die AFD im Bundestag sitzt."
Einfalt: "Ha,ha! Ich wünschte mir lieber eine Apokalypse a la Sodom und Gomorha."


43. EINTRAG
01.10.2017 /  Edmonton, Kanada, Nordamerika: Ein IS-Moslem rast mit LKW in Menschenmenge, sticht auf Polizisten ein.
Islamterror in Edmonton / Kanada


44. EINTRAG
02.10.2017 / Las Vegas, USA, Nordamerika : Paddock, ein über seine muslimische Gefährtin zum Islam konvertierter Weißer mit Kriegsnamen "Abu Abd al-Barr al-Amriki", ballert massig in ein Country-Konzert hinein. Fünf Dutzend Tote und weit über 500 Verletzte. Der IS reklamiert das Massaker für sich - und die Scheiß-Political-Correctness-Lobby verharmlost wieder mal alles.
Link: Zum Islam Konvertierter ballert minutenlang in Konzertbesucher
Link: IS-Soldat Abu Abd al-Barr al-Amriki
Link: Massenmörder Paddock war Fan von Hillary-Clinton und mit Muslima liert

Einfalt: "Die Fakten liegen doch auf der Hand. Wieso verheimlicht man der Welt, dass der Massenmörder von Las Vegas Moslem war und alle Anhänger des Islamgegners Donald Trump hasste; das sind allesamt weiße Countryfans die da niedergemetzelt wurden!?"
Zweifalt: "Weil man befürchtet, dass es dann eine höllische Hetze gegen Moslems geben wird in Amerika."
Einfalt: "Genau wie nach dem BatanClan-Fiasko in Paris: Wenn bekannt worden wäre, wie die Scheißislamisten dort einigen Jungs die Eier auf der Bühne weggeschnitten hatten, wäre es sicherlich zum Bürgerkrieg gekommen."
Zweifalt: "Trotzdem: Man sollte den Dingen einfach ihren Lauf lassen, anstatt das Volk immer wieder zu bevormunden, denn um so spätert der Kessel explodiert desto verheerender der Schaden."


45. EINTRAG
03.10.2017 / Paris, Frankreichm Europa: Islamistischer Bombenfund in Paris.
Link: Islam-Bombe in Paris / 5 Verhaftungen


46. EINTRAG
07.10.2017 / Säureattacken durch Muslime häufen sich in Europa
Link: Der muslimische Säureterror
Link: Säureattacken in Großbrittannien
Einfalt: "Sie machen Frauen an - und wenn sie abgewiesen werden, schütten sie ihr Säure ins Gesicht."
Zweifal: "Hell-Allah-uween: Süßes oder Säures!"

47. EINTRAG
17. Oktober 2017 / Salafisten versuchen Kirchturm in Mannheim Käfertal zu sprengen.
Link: Kirchturmexplosion Mannheim-Käfertal
Zweifalt: "Und was sagen nun die Refugees-Welcome-Pfaffen dazu?"
Einfalt: "Wer dir einen Turm in die Luft sprengt, dem zeige auch den anderen Turm."

48. EINTRAG
25.10.2017 / Berlin / Großes Islamisten-Waffenarsenal ausgehoben.
 Islamisten bunkern Feuerwaffen u. 30 Kisten Munition
Einfalt: "Wollten die Islamer in Berlin etwa jetzt schon den Bundestag stürmen?"
Zweifalt: "Erst zu Silvester, denke ich - dann fällt das Geknalle nicht so auf."

49. EINTRAG
26.10.2017 / Bottrop / Junge Joggerin wird von schwarzhaarigen Männern krankenhausreif geschlagen.
Ein halbes Dutzen gebrochen-deutsch-sprechende Halbstarke verprügeln deutsche Joggerin.
Zweifalt: "Und dann sagt die Polizei noch, schuld wären die aufgesetzten Kopfhörer gewesen."
Einfalt: "Hätte das Mädel doch lieber zwei geladene Colts bei sich gehabt."
Zweifalt: "Erstes Dekret der neuen Jamaika-Koalition: Ab jetzt dürfen nur noch Frauen mit Waffenschein und Colt Peacemaker raus zum Joggen."
Einfalt: "Und alle männlichen Asylanten bekommen allabendlich drei Joints zur Beruhigung: Love- and Peacemaker!"

50. EINTRAG
30.10.2017 / Schwerin / Schwerer islamistischer Terroranschlag vereitelt.
Syrer bastelt Megabombe im Auftrag des IS
Einfalt: "Sicherlich wolte der nur ein bisschen Spaß haben heute zu Halloween."
Zweifalt: "Na klar: so 400 bis 500 Deutsche zu Zombies machen."

51. EINTRAG
31. Otober 2017 / New Yorg / Islamist fährt 8 Menschen platt
Muslimischer IS-Soldat macht Terror in New York
Zweifalt: "Was sagt man dazu nur...?"
Einfalt: "Die heutigen Islam-Terroristen sind auch nicht mehr was sie mal waren."